Astrologie
  Seminare
 Beratung

Astro-Analysen Beratung Seminare Wissenswertes Über mich Kontakt


Die astrologische Prognose stellt den faszinierendsten, aber auch schwierigsten Bereich der Astrologie dar. Während es mit einiger Übung schon nach relativ kurzer Zeit möglich ist, wichtige Lebensthemen im Horoskop zu erkennen, ist die Kunst der Prognose nur durch ständige Beschäftigung mit der Astrologie zu erlernen. Es ist empfehlenswert, am Anfang des Studiums viele Ereignisse aus der Vergangenheit zu untersuchen. Auf diese Weise lässt sich am besten ein Gefühl dafür entwickeln, wie sich ein Horoskop in der Zeit entfaltet.

Der amerikanische Astrologe Noel Tyl bringt auf den Punkt, worum es bei der astrologischen Prognose geht: "Der Schlüssel für den Verstehensprozess der Zukunft liegt darin, in der Lebensäußerung des Individuums während der Vergangenheit einen Sinn zu finden, diesen im gegenwärtigen Leben weiter entwickelt zu sehen und im Individuum eine Projektionsmöglichkeit für die Zukunft zu finden. Der einzelne Mensch wird am besten wissen, was möglich ist, da er die Strukturmuster lebt, welche die Zukunft geschehen lassen werden." (Noel Tyl, Ganzheits-Astrologie)

Bei der astrologischen Prognose arbeite ich in erster Linie mit der Sekundärprogression und den laufenden Gestirnen (Transiten). Um die zukünftige Zeitqualität meiner Klienten zu erfassen, untersuche und bewerte ich die sich ergebenden Winkel, Halbsummen und Distanzen der verschiedenen Faktoren. Die Astrologie-Software "Ariadne" - entwickelt von Konrad Kürsteiner nach den Ideen des Schweizer Astrologen Edgar Valentin Flückiger - ermöglicht es mir, den Tierkreis als Linie darzustellen, um so die enorm wichtigen Spiegelpunkte in verschiedenen Teilern sichtbar zu machen. In der herkömmlichen Kreisdarstellung sind derartige Zusammenhänge nicht zu erkennen.

Das System der linearen Darstellung ermöglichte es mir schon oft, klare und zutreffende Prognosen über Wahlen und andere Zweikämpfe (z.B. Boxkämpfe) zu machen - oft sogar ohne Kenntnis der genauen Geburtsstunde der einzelnen Kandidaten. Mir ist kein anderes System bekannt, das dazu in der Lage wäre.